Baustellenunterweisung

Antragsteller

Firma

Ansprechpartner Bauleiter / Planer

Terminierung

Der gewünschte Termin muss der Firma REVOPUR GmbH mindestens 10 Werktage vor Ausführungsbeginn mitgeteilt werden.


Die Witterungseinflüsse müssen ein Verarbeiten lt. Herstellervorgaben zulassen. Sollten am Baustellentermin die Witterungsverhältnisse keine fachgerechte Verarbeitung zulassen, so ist ein Ersatztermin zu vereinbaren. Hier ist wiederherum mit 10 Werktagen zu rechnen. Sollte kein Termin gemeinsam gefunden werden, muss die Baustelle selbstständig fertig gestellt werden.

Verantwortungsbereich Fachbetrieb

Das Ausführen der Arbeiten obliegt ausschließlich dem Fachbetrieb.

Diese Arbeiten sind durch den Fachbetrieb im Vorfeld durchzuführen, bzw. so vorzubereiten, dass die Verarbeitung der REVOPUR Produkte am vereinbarten Termin sofort erfolgen kann.

  1. Technische Dokumentationen sind zu beachten, ebenso die Regelwerke
  2. Restfeuchtemessung (<6 %) (gerichtsverwertbar)
  3. Geschliffene Untergründe
  4. Dachaufbau lt. Flachdachrichtline geprüft (Warmdach)
  5. Ausgleich des Untergrunds
  6. Altbeschichtungen müssen entfernt sein
  7. Haftzugsfestigkeit Beton (>1,5 N/mm²)
  8. Abkleben der Details
  9. Taupunktbestimmung
  10. Ausreichend Gefälle zum Ablauf (mind. 2 % zur Rinne)
  11. Gerüst nach Vorschrift der Bau-BG vorhanden
Die Punkte 1 – 10 sind gelesen und erfüllt.

Nicht alle Punkte sind erfüllt, bitte im Kommentar die nicht erfüllten beschreiben:

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass

  1. bei dieser Schulung die Verarbeitung des Produktes geschult wird und dass es sich hierbei um eine reine Produktschulung handelt.
  2. für Mängel, welche aufgrund der Beschaffenheit des Untergrunds des Bauobjekts o.ä. entstehen, von der REVOPUR GmbH keine Haftung übernommen werden kann, da die REVOPUR GmbH zum Schulungszeitpunkt keine näheren Informationen über den Aufbau des Untergrundes des Bauobjektes hat. Der Untergrund des Bauobjektes ist vorab vom Verarbeiter zu überprüfen. Mit seiner Unterschrift erklärt sich der Schulungsteilnehmer und Verarbeiter hiermit einverstanden.
  3. der von REVOPUR gestellte Techniker beratend zur Verfügung steht und nicht als Arbeitskraft anzusehen bzw. mit einzukalkulieren ist.
  4. bei Anlieferung der von Ihnen bestellten Ware es zu keiner Produktschulung/-beratung kommt.
  5. für Mängel, welche aufgrund der Beschaffenheit des Untergrundes o. ä. entstehen, von REVOPUR keine Haftung übernommen werden kann.
  6. durch die Einweisung es auf der Baustelle zur Verzögerungen kommen kann, die im Vorfeld mit einzukalkulieren sind.
  7. wenn kein geschulter Mitarbeiter am Bauvorhaben ist, die Baustelle nicht mit begleitet wird.
Diese Hinweise wurden gelesen und werden hiermit angenommen.


Objektdaten

m x m - oder

Ansprechpartner Baustelle

Mitarbeiter am Objekt (mind. 2 MA, davon mind. 1 geschult):

Anhänge zum Dokument (max. 5 MB)


Anfrage abschicken

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.

nach oben ▲